Vorträge und Seminare

Kostenlose Vorträge und Seminare über Wirtschaft und Sozialphilosophie. Für Interessierte in Ökonomie und Ethik. Unter den Events in Wien immer etwas Besonderes!

GUNTHER SCHNABL: „Stagnation und wachsende Ungleichheit – Unbeabsichtigte Folgen der europäischen Geldpolitik“ (Vortrag und Diskussion)

Vortrag des Ökonomen GUNTHER SCHNABL, Leiter des Instituts für Wirtschaftspolitik der Universität Leipzig, über die unbeabsichtigten Folgen der europäischen Geldpolitik – Anschließend Diskussion mit FRANZ SCHELLHORN, Direktor der Wiener Denkfabrik Agenda Austria.
BITTE HINWEIS BETREFFEND CORONAVIRUS-EPIDEMIE BEACHTEN !

12. Mai 2020 18:00 Haus der Industrie (Kleiner Festsaal)

ABENDSEMINAR: Wirtschaftswachstum, Kapitalismus und Umwelt (Leitung: Prof. Dr. Jörg Guido Hülsmann)

Abendseminar mit GUIDO HÜLSMANN zum topaktuellen Thema Kapitalismus, Wirtschaftswachstum und Umwelt. Brauchen wir überhaupt Wachstum? Ist der Kapitalismus vielleicht gerade die Lösung unserer Umweltprobleme? Es erwartet uns eine spannende Diskussion.
BITTE HINWEIS BETREFFEND CORONAVIRUS-EPIDEMIE BEACHTEN!

20. April 2020 18:00 Austrian Institute of Economics and Social Philosophy

Vergangene Veranstaltungen

ABENDSEMINAR: F. A. Hayeks Kritik an der “sozialen Gerechtigkeit” aus ethischer Sicht (Leitung: Martin Rhonheimer)

Für F.A. Hayek ist “soziale Gerechtigkeit” ein unsinniger Begriff. Seine Kritik ist zwar grundsätzlich richtig, lässt aber Wichtiges unberücksichtigt. Eine Ausweitung der Perspektive zeigt, dass es eine sinnvolle Verwendung des Begriffs “soziale Gerechtigkeit” gibt und dass man sich dafür sogar auf Hayek berufen kann.

18. November 2019 18:00 Haus der Industrie (Kleiner Festsaal)

Samuel Gregg: Finanzindustrie und Profitstreben im Dienst am Gemeinwohl

Christliche Wurzeln des Kapitalismus – Aktuelle ethische Herausforderungen – Chancen für die globale Überwindung von Armut
Vortrag mit anschließender Diskussion (auf Englisch)

29. Mai 2019 18:30 Haus der Industrie (Kleiner Festsaal)

Prof. Dr. Thomas Mayer: Sündenbock Neoliberalismus – Wie die Angst vor der Freiheit unseren Wohlstand gefährdet

Die Erosion der liberalen Ordnung und ihrer Prinzipien ist keine folgenlose Episode der Geschichte. Sie kostet uns Freiheit und gefährdet unseren materiellen Wohlstand. Vortrag des bekannten Ökonomen und Buchautors, mit anschließender Diskussion.
Moderation: Mag. Nikolaus Jilch, Redakteur im Wirtschaftsressort der Tageszeitung “Die Presse”.

8. Mai 2019 18:30 Haus der Industrie (Kleiner Festsaal)

Vortrag von Prof. Gerald Mann: Kapitalismus ohne Kapital – warum Humankapital wichtiger wird

Eine kritische Auseinandersetzung mit den spannenden Thesen des Buches “Capitalism without Capital: The Rise of the Intangible Economy” von Jonathan Haskel und Stian Westlake .

10. September 2018 18:00 Seminarhotel am Friedrichshof

Samuel Gregg: For God and Profit – How Banking and Finance Can Serve the Common Good

This event will be held in English – Diese Veranstaltung findet auf Englisch statt.

28. Mai 2018 18:00 Wirtschaftsuniversität Wien (Executive Academy, Hörsaal EA.6.032)

Workshop mit Univ.-Prof. Hansjörg Klausinger: Friedrich A. von Hayeks Wiener Zeit

Spannende Einblicke mit dem Hayek-Forscher Hansjörg Klausinger

9. April 2018 18:00 Haus der Industrie (Kleiner Festsaal)

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

So halten wir Sie über Neuigkeiten auf unserer Website und die Aktivitäten des Austrian Institute auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Send this to a friend