Stefan Beig

Mag. Stefan Beig (*1978) schloss im Jahr 2005 das Studium der Philosophie und Musikwissenschaft an der Universität Wien mit dem Grad des Magisters ab und beendete im gleichen Jahr das Studium der Komposition am Konservatorium der Stadt Wien. Seit 2005 arbeitet er als Journalist. Seine Artikel erschienen unter anderem in der „Presse“, der „Wiener Zeitung“ und in der Monatszeitschrift „alle welt“.

Von 2010 bis 2013 war er Koordinator der von ihm gegründeten täglich erscheinenden Integrationsseite der „Wiener Zeitung“, für die er im Jahr 2012 mit dem Leopold-Ungar-JournalistInnen-Anerkennungspreis ausgezeichnet wurde. Von 2013 bis zum Frühjahr 2017 arbeitete Stefan Beig als Leitender Redakteur bei der Fundraising-Agentur „Missio“. Seine Reportage-Reisen führten ihn in dieser Zeit nach Indonesien, Osttimor, Sambia, Indien, Nepal, Myanmar, Thailand, die Vereinigten Arabischen Emirate und in den Libanon. Darüber hinaus wirkte Stefan Beig an Filmproduktionen mit und fungierte unter anderem als Regie-Assistent des österreichischen Kinofilms „Servus Ishq“.

Ab Herbst 2017 war Stefan Beig freier Mitarbeiter des Austrian Institute, seit Januar 2019 ist er in Vollzeit als Projektmanager angestellt.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

So halten wir Sie über Neuigkeiten auf unserer Website und die Aktivitäten des Austrian Institute auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Send this to a friend