Samuel Gregg

Dr. Samuel Gregg ist Forschungsdirektor des Acton Institute (Grand Rapids, USA). Er besitzt einen M.A. in politischer Philosophie der Universität Melbourne, und ein Doktorat in Moralphilosophie und Volkswirtschaft der Universität Oxford. Er publizierte und hielt Vorträge in den Bereichen Volkswirtschaft, Wirtschaftsgeschichte, Finanzethik, und Theorie des Naturrechts. Er ist Fellow der Royal Historical Society und Mitglied zahlreicher akademischer Beiräte und Gremien.
Samuel Gregg verfasste zahlreicher Bücher wie: On Ordered Liberty (2003), das preisgekrönte Buch The Commercial Society (2007), Wilhelm Röpke’s Political Economy (2010), Becoming Europe (2013), und For God and Profit: How Banking and Finance Can Serve the Common Good (2016). Dazu kommen mehrere Sammelbände, wie etwa Natural Law, Economics, and the Common Good (2012), sowie Artikel in Zeitschriften und Zeitungen auf der ganzen Welt.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

So halten wir Sie über Neuigkeiten auf unserer Website und die Aktivitäten des Austrian Institute auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Send this to a friend