Themen

Wirtschaft erklärt | Teil 5: Das Wachstumsmodell

Das Solow-Swan-Modell soll das Wachsen einer Wirtschaft mathematisch erklären. Dabei wird Wachstum als Zusammenwirken gesamtwirtschaftlicher Variablen verstanden. Hiergegen erheben sich mehrere Einwände.

Shopping Center (Michal Jarmoluk auf Pixabay)

Fetisch Sozialstaat – Der heutige Massenwohlstand ist Frucht des Kapitalismus

Für die Schaffung von allgemeinem Wohlstand wird die Leistung der Sozialpolitik zumeist überschätzt, diejenige des Kapitalismus hingegen unterschätzt. Der Sozialstaat wurde deshalb zum Heilsbringer. Das ist ein Problem, ein Umdenken ist notwendig.

Laptop

Neue Website des Austrian Institute: schöner – schneller – reichhaltiger

Ab heute hat die Website des Austrian Institute ein neues Gesicht. Wir haben aber nicht nur ein Facelifting gemacht, sondern auch vieles anderes verbessert und Neues hinzugefügt.

Zeitbombe Staatsverschuldung

Zeitbombe Staatsverschuldung – sie tickt schneller als der Klimawandel

Alle sprechen vom Klimawandel, dabei tickt die weiter anwachsende Verschuldung vieler wirtschaftlich bedeutender Staaten wie eine Zeitbombe. Doch welche Lösungen gibt es für diese wenig wahrgenommene Bedrohung?

Farmer Bild klein

Der Wettbewerb als Entdeckungsverfahren

F.A. von Hayek schuf die Denkfigur vom Wettbewerb als “Entdeckungsverfahren”. Karl Farmer (Universität Graz & Cluj-Napoca) widmet sich in seinem Vortrag den wenigen Versuchen, dieses Modell im Detail auszuarbeiten.

Das Gespräch mit Rudolf Mitlöhner vom KURIER erschien in der Weihnachtsausgabe der Zeitung auf S. 2 und 3.

Rhonheimer: „Bin ein katholischer Liberaler, kein liberaler Katholik“

Über die Themen Kirche und Kapitalismus und die Anbiederung an den Zeitgeist sprach der KURIER mit dem Präsidenten des Austrian Institute. Wir dokumentieren des Interview in voller Länge, wie es am 25. Dezember 2019 auf der Website des KURIER erschienen ist.

Lehman Brothers Times Square by David_Shankbone

Lehman Brothers und die Eigentumsrechte: Fast eine Weihnachtsgeschichte

Die erfolgreichen Klagen etlicher Anleger nach der Lehmann-Pleite zeigen: Ein freier Markt stützt sich auf eine solide Rechtsordnung, dank der Eigentumsrechte selbst über Kontinente hinweg geltend gemacht werden.

Young entrepreneurs and the challenges they face

Die Ökonomin und Jungunternehmerin Agostina Lorenzini spricht über die Herausforderungen junger Unternehmer und über praktische Fragen zu Produktpreis und Kosten.

Herausforderung globale Armutsbekämpfung

Bernhard Weber von der Entwicklungsorganisation ICEP erläutert, warum das Unternehmertum für die Überwindung der globalen Armut zentral ist.

St. Patricks Cathedral

Kapitalismus ist gut für die Armen – und für die Umwelt

Die wohlstandsschaffende Dynamik des Kapitalismus bleibt weithin unverstanden. Wenige wissen, dass sie auch die Lösung für unsere Umweltprobleme ist. Die Schieflage des heutigen Kapitalismus hingegen ist durch die Politik verursacht.

Crony Capitalism: Feature or Bug?

“Crony capitalism” – die Verschränkung von Big Business und Big Government – ist nicht der Kapitalismus des freien Marktes. Kishore Jayabalan (Acton Institute) fragt provokant, ob er dem Kapitalismus inhärent ist.

Kapitalismus, soziale Ungleichheit & Gerechtigkeit

Armut ist das Problem, nicht Ungleichheit, unterstreicht der Präsident des Austrian Institute Martin Rhonheimer. Der Kapitalismus schafft zwar nicht Gleichheit, aber er überwindet die Armut.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

So halten wir Sie über Neuigkeiten auf unserer Website und die Aktivitäten des Austrian Institute auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Send this to a friend