Bernhard Binder-Hammer

Bernhard Binder-Hammer ist Bevölkerungsökonom am Institut für Demographie der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Sein zentraler Forschungsschwerpunkt ist die Generationenökonomie. Dazu gehört die Analyse von Zusammenhängen zwischen demografischen Merkmalen und wirtschaftlicher Aktivität, sowie das Messen und die Analyse intergenerationeller Transferströme. Bereits seit dem Studium arbeitet Bernhard Binder-Hammer mit Nationalen Transferkonten, due diese Aspekte der Generationenökonomie abbilden. Sein besonderes Interesse liegt bei den Auswirkungen von Wirtschaftskrisen auf junge Generationen. Er ist überzeugt, dass die wirtschaftliche Analyse aus der Generationenperspektive zu einem wesentlich tieferen Verständnis von wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungen beiträgt.

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an.

So halten wir Sie über Neuigkeiten auf unserer Website und die Aktivitäten des Austrian Institute auf dem Laufenden.

Jetzt anmelden

Send this to a friend